Zum Inhalt springen

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Buchung von Seminaren bei „Fit Für Erfolg“

 

Anmeldung und Anmeldebestätigung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich über das Anmeldeformular auf unserer Website oder per E-Mail. Sie erhalten umgehend eine schriftliche Anmeldebestätigung, sofern die Veranstaltung noch nicht ausgebucht ist. Die Anmeldung wird durch die Bestätigung rechtsverbindlich.

Teilnahmegebühren und Zahlungsbedingungen

Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung veröffentlichten Preise. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ausgenommen von der Umsatzsteuer sind Besitzer von Wertschecks der Hamburger Existenzgründerinitiative („hei.-Schecks“). Besitzer von Wertschecks zahlen den auf dem Anmeldeformular genannten Eigenanteil (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 21b UstG) sowie die genannte Anzahl an Wertschecks.

Der Betrag ist nach Erhalt der Anmeldungsbestätigung sofort fällig. Wertschecks werden direkt über das hei Portal abgebucht, in diesem Falle ist nur der Eigenanteil direkt zu bezahlen.

Stornierung

Bei Erklärung des schriftlichen Rücktritts, der uns spätestens am 15. Tag vor Seminarbeginn zugegangen ist, buchen wir Sie nach Absprache mit Ihnen auf einen anderen Termin um oder erstatten Ihnen den Teilnahmebeitrag und etwaige Wertschecks. Bei Zugang des schriftlichen Rücktritts nach dem 15. Tag vor Seminarbeginn verfallen Ihre Wertschecks und der Teilnahmebeitrag muss vollständig gezahlt werden.

Zur Fristwahrung muss die Rücktrittserklärung schriftlich per Post oder per E-Mail bei uns eingegangen sein.

Sollten wir eine Veranstaltung aus zwingenden Gründen absagen, werden Ihnen geleistete Teilnahmebeiträge umgehend erstattet. Weitergehender Schadensersatz ist ausgeschlossen außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens des Veranstalters und seiner Erfüllungsgehilfen. Ansprüche für Schäden aus der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit, sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich der Auftragnehmer vor, die jeweilige Veranstaltung zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen. In diesem Fall bemüht sich der Veranstalter, die Teilnehmer spätestens 14 Kalendertage vor der geplanten Veranstaltung zu informieren.

Im Fall der zeitlichen Verlegung einer Veranstaltung können die Teilnehmer zwischen der Teilnahme an dem ersatzweisen angebotenen Termin und der Rückerstattung bereits bezahlter Teilnahmegebühren wählen. Im Fall der ersatzlosen Absage einer Veranstaltung werden bereits überwiesene Teilnahmegebühren erstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadenersatzansprüche (z.B. Stornogebühren für Reise- oder Hotelkosten) bei Änderungen oder Absage eines Workshops, bestehen nicht.

Urheberrechte

Alle Veranstaltungsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Den Teilnehmern wird ausschließlich ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht für den persönlichen Gebrauch eingeräumt. Es ist nicht gestattet, die Unterlagen (auch auszugsweise) inhaltlich oder redaktionell zu ändern, sie öffentlich zugänglich zu machen, sie entgeltlich oder auch unentgeltlich online zu stellen, sie für Dritte zu kopieren, sie weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Etwaige Urheberrechtsvermerke, Kennzeichen oder Markenzeichen dürfen nicht entfernt werden.

Datenschutz

Die Teilnehmenden erklären sich mit der elektronischen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Seminarbuchung und zur Abrechnung mit der Hamburger Existenzgründungsinitiative (hei.) – Hamburgische Investitions- und Förderbank – und zur Information über weitere Veranstaltungen einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist im Übrigen ausgeschlossen.

Weitere Informationen zum Datenschutz hier: Datenschutz

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Soweit gesetzlich zulässig, wird als Erfüllungsort und Gerichtsstand Hamburg vereinbart.

Wirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen unwirksam sein oder werden, werden dadurch die übrigen Bedingungen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden dann die unwirksam gewordenen Bedingungen in einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem Zweck der weggefallenen Bedingungen am nächsten kommt. Änderungen dieser Bestimmungen bedürfen der Schriftform.

Stand: November 2022

Die AGBs zum herunterladen: pdf (öffnet in neuem Fenster)

Über Fit für Erfolg: Die-Trainer

Schneller Kontakt zu uns hier: Kontakt